Husistein-Musik

Bild Husistein-Musik

Im 19. Jahrhundert war das Luzerner Hinterland eine Hochburg der Tanzmusik. Viele Kapellen spielten in der Region auf und waren weit über die Kantonsgrenzen im benachbarten Aargau und Bernbiet bekannt. Die Husistein-Musik aus Ettiswil gehörte zu den bekanntesten. Leider sind keine Noten aus der Zeit zu finden, nicht einmal in der Sammlung von Hanny Christen tauchen Stücke auf.

Eine im Jahre 2014 wiederentdeckte Handschrift mit etwa 200 Stücken öffnete nun die Tür zu längst verklungenen Klangwelten.

Das erste Konzert der neugegründete Husistein-Musik in der Musikinstrumentensammlung Willisau im März 2015 wurde zu einem vollen Erfolg. Noch am gleichen Abend wurde beschlossen, dieses Projekt weiterzuführen. Die Kraft und Frische der Kompositionen, die Farbigkeit der Harmonien und die Fröhlichkeit der Melodien überzeugten nicht nur das Publikum, sondern auch die fünf Musikerinnen und Musiker.  Auf der ersten CD der Husistein-Musik wurden nun die schönsten Tänze aus dem aktuellen Repertoire eingespielt.

Besetzung
Andri Mischol Violine
Rita Rohrer Violine
Armin Müller, Klarinette
Lukas Erni Flügelhorn
Evi Güdel-Tanner Fagott
Tonträger

Pächtönels Erbe Die aktuelle CD der Husistein - Musik, erschienen im Jahr 2017, ist im Fachhandel oder direkt bei der Formation erhältlich.
Kontakt
Evi Güdel-Tanner
Dachsmattstrasse 25
4416 Bubendorf
Tel 061 931 40 94 / 079 346 30 49
Events
DatumOrt/Bemerkungen