Ils Fränzlis da Tschlin

Bild Ils Fränzlis da Tschlin

Der eigentliche Initiator dieser Formation ist Men Steiner, welcher mit Domenic Janett zusammen im Jahre 1983, anlässlich einer Tonträger - Produktion geeignete Musiker suchte. Die fünf Musikanten versuchen nicht die original Fränzli-Musig zu kopieren, sondern das bestehende Musikmaterial neu zu bearbeiten und mit eigenen Kompositionen zu erweitern.

Propi iniziada è vegnida la furmaziun da Men Steiner. El ha dà l?impuls a Domenic Janett da furmar ina gruppa per far registraziuns per ina platta fonografica cun chanzuns ladinas. La musicista ed ils quatter musicists n?emprovan betg da copiar la musica originala dals Fränzlis da lez temp, mabain d?elavurar il material uriund e da metter quel en autras furmas. Ultra da quai sunan els adina puspè cumposiziuns novas ed engrondeschan quatras il repertori da musica originala.

Dreissig Jahre Ils Fränzlis da Tschlin

«3 x 7 = 21 + 9 = 30, nimm den Löffel und iss die Polenta»! Dieser fast schon dadaistisch wirkende Text zu einem alten Engadiner Schottisch ist wohl zu später Stunde an einem feuchtfröhlichen Tanzabend einem Musikanten um den legendären Geiger Fränzli Waser ins Hirn geschossen. Der kreative Dichter hätte sich wohl nicht gedacht, dass sein Text 150 Jahre später als Motto und Titelstück für die 30-Jahre-Jubiläumstournee der «Fränzlis da Tschlin» benutzt werden würde.

«L'amur nun es pulenta ? Die Liebe ist keine Polenta», meint ein romanisches Sprichwort, und besagt damit, dass die Liebe nichts Gewöhnliches, sondern etwas Delikates und Kostbares ist. Für die Fränzlis da Tschlin ist auch die Volksmusik seit mittlerweile dreissig Jahren keine «Pulenta». Die Gebrüder Janett, Men Steiner und die nachfolgende Generation mit Madlaina und Cristina Janett hegen und pflegen die überlieferten Melodien aus ihrem Tal, beleben sie neu und machen sie zu einer erfrischenden und herzerwärmenden Musik, die nicht nur eingefleischten Ländlerfans gefällt.

Angefangen haben die Fränzlis da Tschlin 1982 mit ein paar Aufnahmen für eine Schallplatte mit Engadiner Liedern und Tänzen ? mehr war nicht vorgesehen. Die «auferstandene» Fränzlimusik kam aber bei Musikern und Publikum so gut an, dass sich die Engagements wie von selbst ergaben und aus der Ad-hoc-Musikgruppe eine Formation wurde, die seit mittlerweile dreissig Jahren die Bühnen der Schweiz bespielt. Ob die Fränzlis da Tschlin die 50-Jahre-Marke knacken, steht noch in den Sternen; feiern Sie inzwischen mit uns das 30-Jahr-Jubiläum mit einem neuen Programm und singen Sie mit, wenn es heisst: «3 x 7 = 21 + 9 = 30»!

Besetzung

Curdin Janett 
Kontrabass / giun

Men Steiner 
Violine / gìa

Duri Janett 
Kornett / cornet

Domenic Janett 
Klarinette / clarinetta

Madlaina Janett 
Bratsche / viola

Christina Janett 
Cello
Tonträger

Da la Turnhalla a la Tonhalla 
"Allegra e binsan! In nom dals Fränzlis da Tschlin as fetscha ün cordial bainvgnü pel concert da quista saira. Baincler ch'eu fetsch quai in mia lingua materna, in rumantsch ldain!"

Die vierte CD der Fränzlis da Tschlin! Erschienen im Zytglogge-Verlag ZYT 4922

ballada 
Die aktuelle CD von Ils Fränzlis da Tschlin. Erschienen im Zytglogge Verlag ZYT 4896

parampampam 
Violine und Klarinette verschmelzen zu einem neuen Instrument, das Kornett umspielt die erste Stimme, der Kontrabass liefert das rhythmische Fundament, und die Bratsche füllt das Ganze mit akkordischen Nachschlägen. (Original Text CD-Cover)

La colur dal tun da la violina e da la clarinetta s’uneschan ad in instrument nov, il cornet fa ses artgs da melodias enturn l’emprima vusch, il giun furnischa il fundament ritmic e la viola da bratsch emplenescha tut cun ses accords. (Text original en il cudeschet accumpagnant.)

Diese CD ist im Jahre 1996 im Verlag Zytglogge erschienen. Best-Nr ZYT 4813

Il disc cumpact è cumparì l’onn 1996 tar la chasa editura Zytglogge, nummer d’empustaziun ZYT 4813
Kontakt
Sekretariat:
Madlaina Janett
Hohlstrasse 427
8048 Zürich
Bemerkungen
...auf den Spuren der original Fränzli Musik
Events
DatumOrt/Bemerkungen
03.01.2019Baseliga San Lurench, Sent (GR), um 20:15 
04.01.2019Gemeindesaal, Samedan (GR), um 20:30 
12.01.2019Forum Ried, Landquart (GR), um 20:00 
20.01.2019Kirchenzentrum Steinacker, Kradolf (TG), um 16:00 
25.01.2019Rest. Schwamendingen, Schwamendingen (ZH), um 20:30 
27.01.2019Postremise, Chur, um 17:00 
06.04.2019Theaterwerkstatt Gleis 5, Frauenfeld, um 20:00 
13.04.2019Waldhaus, Sils (GR), um 21:15 
14.04.2019Volkshaus, Blauer Saal, Zürich, um 17:00 
26.05.2019Heiden Festival, Heiden (AR)
17.07.2019Halbinsel Chastè, Sils (GR), um 17:00