Europäische Interpreten


Bireli Lagrene
13jährig - im Mai 1980 - nahm Bireli Lagrene unter eigenem Namen seine erste Schallplatte Routes to Django, jazzpoint 1003 auf. Die Reaktion darauf in der Öffentlichkeit war geradezu enthusiastisch....  mehr
Hänsche Weiss
"Spiel wie du willst!" antwortete der bekannte Multi-Instrumentalist Gono Weiss seinem damals 12-Jährigen Sohn Häns'che auf die Frage: "wie soll ich denn das spielen?" Häns'che Weiss und sein Ensemble...  mehr
Opus4 (F)
Chants et Musiques TziganesDie feurige Musik und die melancholischen Zigeunerlieder Osteuropas, gepaart mit reinem Jazz, purer Lebenslust und viel Inspiration, ergeben den unwiderstehlichen und unverkennbaren...  mehr
Romani Zor
Mit dem Namen „Romani Zor“ spielen neu vier junge Roma-Musiker aus Prešov / Slowakei zusammen, die im Laufe der letzten sieben Jahre in verschiedenen Formationen erfolgreich in der Schweiz, in Deutschland,...  mehr
Schnuckenack Reinhard
Schnuckenack Reinhard (Cousin von Django Reinhard) hat den Zigeunerjazz zum dem gemacht was er heute ist. ‚Swingig', Jazzig und Folkoristisch zugleich. Der 1921 geborene Schnuckenack studierte am Konservatorium...  mehr
Titi Winterstein
Titi Winterstein, ein typischer Vertreter der deutschen Sinti-Musik, gründete sein Ensemble mit 21 Jahren nachdem er ein paar Jahre zusammen mit Häns'che Weiss im Quintet gespielt hat. Im Gegensatz zum...  mehr
Ziroli Winterstein
Ziroli Winterstein, der Gründer dieses Trios, begann seine Karierre im Quintett von Häns'che Weiss und wirkte auch im Ensemble von Titi Winterstein mit bevor er seine eigene Formation zusammen mit den...  mehr